Prof. Dr. Klaus Bernsmann

Hochschullehrer und Verteidiger
Lehrstuhl für Straf- und Strafprozessrecht
Ruhr-Universität-Bochum

Bismarckstraße 70
D-50672 Köln

  +49 (0)221 / 169 135 45
  +49 (0)221 / 169 135 47
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Prof. Dr. Klaus Bernsmann

Verteidiger

Prof. Dr. Bernsmann war nach seiner Habilitation (1987) zunächst Professor für Straf- und Strafprozessrecht an der Ruhr-Universität-Bochum. Im Jahre 1989 folgte er einem Ruf an die Universität zu Köln. Dort hatte er den Lehrstuhl für Straf- und Strafprozessrecht inne und war darüber hinaus geschäftsführender Direktor des sehr renommierten Kriminalwissenschaftlichen Instituts der Universität zu Köln („KWI“). In seiner Kölner Zeit war Prof. Bernsmann u.a. auch „Vertrauensdozent“ der Friedrich-Ebert-Stiftung. Nach Ablehnung eines Rufes an die Universität Basel (1994) kehrte Prof. Bernsmann im Jahre 2002 auf den Lehrstuhl für Straf- und Strafprozessrecht der Ruhr-Universität-Bochum zurück.

Neben seiner Tätigkeit in Forschung und Lehre arbeitet Prof. Dr. Bernsmann – ermöglicht durch § 138 StPO – seit über 30 Jahren als Strafverteidiger. Er verteidigt insbesondere in umfangreichen Wirtschaftsstrafverfahren, auch mit internationalen Bezügen, und vertritt zudem Mandanten auf den Gebieten des Korruptions-, Steuer-, Medizin- und Sportstrafrechts, nicht zuletzt aber auch bei Kapitaldelikten.

Prof. Dr. Bernsmann gilt als hochkompetenter Verteidiger, der seine Mandantschaft, auch in Fällen von Haft, fürsorglich betreut.

In seiner Funktion als Hochschullehrer und Strafverteidiger ist Herr Bernsmann Autor zahlreicher strafrechtswissenschaftlicher Veröffentlichungen, wie Festschriftbeiträgen, Aufsätzen und Kommentierungen. Er ist Beirat der Zeitschrift „Strafverteidiger“. Darüber hinaus hat Prof. Dr. Bernsmann an mehreren Praxis-Handbüchern zur Strafverteidigung mitgewirkt. In der Schriftenreihe „Praxis der Strafverteidigung“ ist zuletzt sein Standardwerk „Verteidigung bei Korruptionsfällen“ in der 2. Auflage erschienen.

Prof. Dr. Bernsmann ist zusätzlich in der Anwaltsfortbildung tätig. Der Strafverteidigung gelten auch zahlreiche Vorträge, die Prof. Bernsmann auf Strafverteidigertagungen und -kolloquien gehalten hat und weiterhin hält.

Herr Prof. Dr. Bernsmann ist seit seinem Studium an medizinischen Fragen interessiert und u.a. Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für soziale Psychiatrie („DGSP“).

In der Zeit zwischen 1966 und 1970 war er mehrfach Deutscher Meister im Judo (Leichtgewicht). Derzeit ist er Mitglied des Ehrenrates („Ethikkommission“) des FC Schalke 04.